Diese Internetseite wird gesponsort von:

Logo und Link zu Schlauchboote spezial

Schlauchboote und
Elektro-Aussenbordmotoren

Logo und Link zu ge-webdesign.de

erstellt Internetseiten einfach, preiswert, schnell, individuell

weitere Links:

Sie sind hier:  Startseite > Konzeption > Zusammenarbeit innerhalb der Elterninitiative

Zusammenarbeit innerhalb der Elterninitiative


Verantwortungsbewusste Eltern und Fachpersonal

Es wird ein regelmäßiger und enger Austausch zwischen Fachkräften und Eltern innerhalb der Initiative gepflegt, damit neue Anregungen und konstruktive Kritiken im Lauf der Zeit aufgenommen werden können, um das pädagogische Konzept weiter zu entwickeln und zu dynamisieren.

Im Tagesablauf der Krippe haben die Eltern Gelegenheiten zu hospitieren oder zusammen mit den Erzieherinnen pädagogisch mitzuarbeiten.

Für bestimmte Aktionen ist die Mitarbeit und Mitgestaltung der Eltern erforderlich, um die Betreuung im besten Sinne zu sichern. Durch regelmäßige Fallbesprechungen, Einzel-, Gruppen- und Teamgespräche, Beratungen, Einzel- und Teamfortbildungen sowie die Lektüre von Fachliteratur werden nicht nur die Qualifikationen des Fachpersonals gefördert, sondern auch die
wichtigen Fragen und Erwartungen der Eltern beantwortet.

Elterngespräche finden einmal jährlich statt und beim Wechsel in den Kindergarten.


Das Leben innerhalb der Elterninitiative

Zum Zusammenwachsen der Eltern gehören auch Veranstaltungen zum Kennenlernen der Familien (Familienausflug, traditionelle Feste, ...) und Elternabende zur Besprechung gemeinsamer Anliegen. Außerdem übernehmen die Eltern eigenverantwortlich verschiedene Aufgaben und Dienste und tragen dadurch zur Bereicherung des Krippenlebens bei.

Ein Verein lebt von und durch die Mithilfe und das Mitgestalten der Mitglieder. Jede helfende Hand und das Engagement eines/einer Jeden ist willkommen.
In der Krippe fallen z.B. folgende Tätigkeiten an: Feste (Sommer- und Laternenfest) mit dem Personal planen, Garten-/Kehr-/Winterdienst, Pimpmobil und Fahrzeuge etc. warten, Holzhütte streichen oder Putztag.

Es wurde dafür ein Arbeitszeitkontingent von 5 Stunden pro Elternpaar im Jahr eingerichtet. Wer diese Zeit nicht investieren kann oder will, kann alternativ dazu 25 Euro pro Stunde bezahlen, damit wir die anfallenden Arbeiten extern vergeben können.

 

Powered by CMSimpleSubsites   |  Template by ge-webdesign.de  |   test html  |   Login